Gleichwohl BETACRYL®  im Anschein einem Stein ähnelt, ist es leicht mit herkömmlichen Werkzeugen und Maschinen für die Zimmerei bearbeitbar. Nassverarbeitungsoperationen sind daher nicht notwendig.
Dank dieser Eigenschaft, kann sich BETACRYL® während der Installation problemlos anpassen. Einfache Schleifoperationen ermöglichen unterschiedliche Oberflächeneffekte, von matt bis hin zu glänzend.

Gebrauchsan weisung

Transport und Betrieb

Abschnitt und Vervollständigung

Vorbereitung für Schnitt Zusammenklebung

Vorbereitung von Betacryl Zwei Bestandteile

Waagrechte Zusammenlkebung

Zusammenklebung von Seitliche oder Frontalkante

Vorbereitung Lochausrüstung Waschbecken und Betreffende Aufklebung der Wanne

Vorbereitung Kochplatte Öffnung

Endpolierung der Kochplatte

Wiederherstellung zufällige tiefenkratzen und brueche

Thermoformung und Breitepressung

Thermoformierung und Pressen mit Hyraulischje Presse

Pflegetipps

BETACRYL® Pure Acrylic Stone bietet eine hervorragende Beständigkeit gegenüber chemischen und mechanischen Belastungen und ist sowohl für Privatehaushalte als auch berufliche Anwendungen geeignet.
Auf jeden Fall, wie für alle jedes Material, ist eine regelmäßige Pflege, Reinigung und Instandhaltung der Oberfläche erforderlich.
Hiersind Nur wenige Klugheiten, und ihre BETACRYL® Arbeitobersflächen und Becken werden wie neu bleiben, als ob Sie sie eben gekauft hätten.

BETACRYL® und Flecken

BETACRYL® ist nicht porös und absorbiert daher keine Flüssigkeiten mit denen es in Kontakt kommt. Jeder Fleck ist nur oberflächlich. Im Falle von nicht zähen Flecken behandeln Sie die Arbeitsfläche mit einem Tuch, Wasser und normalem Haushaltsreiniger.
Bei zähen Flecken benutzen Sie einen Scotch Brite Schwamm, ein cremiges Scheuermittel und entfernen den Fleck mit kreisförmigen Bewegungen.
Um Kalk zu entfernen, verwenden Sie einen Scheuerschwamm, Essig oder Essigreiniger. Durch Zigaretten verursachte Flecken werden mit einem Tuch und Scheuermittel entfernt.
Einmal in der Woche füllen Sie das Becken mit heissem Wasser und 1-2 Teelöffel Bleichmittel.
Lassen Sie das Mittel für ein paar Stunden wirken, danach spülen und trocknen Sie das Becken.

- Verwenden Sie keine fettigen oder wachshaltigen Reinigungsmittel, damit sich kein Belag auf der Oberfläche bildet.
- Vermeiden Sie den Kontakt mit ätzenden Chemikalien, Lösungsmitteln, Methylclorid, Azeton und Flüssigkeiten zur Reinigung von Backöfen und Metallen. Sollte dies vorkommen, spülen Sie umgehend die Arbeitsfläche mit viel Seifenwasser und trocknen Sie mit einem weichen Tuch nach.

BETACRYL® und hohe Temperatur

BETACRYL® widersteht der Hitze viel besser als andere Beschichtungsmaterialien. Trotzdem sollte man Kochtöpfe - Mokkamaschinen oder sonstige sehr heisse Gegenstände nicht direkt auf die Arbeitsfläche stellen. Diese könnten kleinere Schäden auf der Oberfläche verursachen. Wir empfehlen immer Untersetzer zu verwenden.
Wenn Sie siedende Flüssigkeit ins Becken giessen, ist es empfehlenswert den Kaltwasserhahn zu öffnen.
Generell ist man gut damit beraten, zur Brennergrösse passende Töpfe zu verwenden. Die Töpfe sollten in die Mitte des Brenners gestellt werden, wenn die Ränder der Pfanne über das Kochfeld hinausragen, kann die umgebende Oberfläche beschädigt werden.
Sollte ein heisser Gegenstand oder eine angezündete Zigarette für eine längere Zeit in Kontakt mit der Oberfläche kommen, könnte die Oberfläche an Glanz verlieren. Behandeln Sie den matten Bereich zuerst mit einem Scotch Brite Schwamm und einem cremigen Scheuermittel und danach mit einem Tuch und einer Glanzcreme (Polish) mit kreisenden Bewegungen. Die Oberfläche wird so wieder zu ihrem Glanz kommen, weil BETACRYL® nicht porös und in seiner gesamten Plattenstärke homogen ist.

BETACRYL® : die Beulen und Kratzer

BETACRYL® hält normale mechanische Belastungen aus. Wir empfehlen jedoch nicht auf der Arbeitsfläche zu schneiden, weil diese verkratzen könnte.
Bei leichten Kratzern wird die Arbeitsfläche wie im Falle von heissen Gegenständen behandelt. Im Falle von tiefen Kratzern und Rissen wenden Sie sich an Ihren Fachhändler. Es wird ihnen den Schaden wieder perfekt beheben.
Die beste Eigenschaft von BETACRYL® ist, dass es reparabel ist.